Genossenschaft

Die Baugenossenschaft Halde Zürich (bhz) wurde am 7. September 1944 in Zürich-Altstetten gegründet. Bis heute entstanden in insgesamt 16 verschiedenen Bauetappen 664 preiswerte Wohnungen und Einfamilienhäuser in gepflegter Umgebung.

 

Die Genossenschaft verfolgt den Zweck, in gemeinsamer Selbsthilfe und Mitverantwortung ihren Mitgliedern gesunden Wohnraum zu günstigen Bedingungen zu vermitteln und zu erhalten.

Sie ist bestrebt, Wohnraum für alle Bevölkerungskreise anzubieten. Sie fördert das Zusammenleben im Sinne der Eigenverantwortung und gegenseitiger Solidarität.

 

Durch ein in die Zukunft gerichtetes Denken und Handeln soll durch Wertzuwachs, Erstellen von Neu- oder Ersatzbauten, Optimierung bestehender Bausubstanz usw. – wenn immer möglich – das genossenschaftliche Wohnungsangebot erweitert werden.